Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung der AGB
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen der Schmölzer GmbH.
Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind ausschließlich Unternehmer im Sinne von §§ 1ff UGB , d.h. natürliche und juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständig beruflichen Tätigkeit mit uns in eine Geschäftsbeziehung eintreten. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Abweichende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden ausdrücklich nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen von uns nicht ausdrücklich widersprochen wird.

2. Vertragsabschluss
Die Darstellung der Produkte im Rahmen des Online-Shops stellt kein rechtlich verbindliches Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt noch keine Vertragsannahme dar. Die Vertragsannahme findet erst statt, wenn Sie eine E-Mail (oder sonstigen Kontakt) von uns erhalten, mit der wir den Versand der Ware oder den Auftrag bestätigen.
Kann die Schmölzer GmbH das Angebot des Kunden nicht annehmen oder sind gewisse Produkte der Bestellung nicht mehr verfügbar, wird dies dem Kunden unverzüglich mitgeteilt.
Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist die Schmölzer GmbH zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

3. Preise und Zahlungsbedingungen
Zahlungsarten: Zahlung auf Rechnung
Der Käufer/Kunde verpflichtet sich bei Kauf auf Rechnung den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Ware innerhalb von 10 Tagen netto zu begleichen.

4. Lieferung und Versand
Die Wahl des Versandweges und der Versandart liegt in unserem Ermessen. Die Lieferung erfolgt durch Sendung ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse in Österreich. Es fallen Versandkosten an.

5. Annahme und Gefahrübergang
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Sendung bestimmten Personen oder Anstalt auf den Kunden über. Der Auslieferung steht es gleich, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist.

6. Eigentumsvorbehalt
Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. In der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag, wenn dieser ausdrücklich erklärt wird. Der Besteller ist verpflichtet die Ware bis zum vollständigen Eigentumsübergang pfleglich zu behandeln und jeden Zugriff Dritter auf die Ware (z.B. Pfändung) uns unverzüglich anzuzeigen.

7. Rechtswahl und Gerichtsstand
Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist das Landesgericht A-5020 Salzburg. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit.

8. Datenschutz
Alle vom Kunden an uns weitergeleiteten persönlichen Daten werden von uns vertraulich behandelt. Für die Geschäftsabwicklung notwendige Daten werden gespeichert und im notwendigen Rahmen bearbeitet. Eine Weitergabe an Dritte kann bei größerer Bestellmenge erfolgen.